Lichtoase

ASEA

Hier geht es zur Webseite: LINK ASEA


Details zur angebotenen Therapie

Moxatherapie

MoxatherapieDie Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) vereint die zwei wirksam erwiesenen Therapien:

  1. Akupunktur = das Stechen mit der Nadel
  2. Moxibustion = das Brennen mit dem Kraut

Obwohl beide Therapien unzertrennliche Zwillingsbrüder sind, ist die Moxibustion der große starke Bruder der vergleichsweise kleinen Akupunktur.

„Was die Nadel nicht zu heilen vermag, dagegen wirkt das Moxen.“
Das bedeutet: Dort, wo die Akupunkturnadel an die Grenzen der Therapie Möglichkeiten stößt, beginnt die Domäne der Moxibustion.

Die glühende Moxazigarre (Stange aus Beifuß u. ätherische Öle, darunter Cineol, Thujaöl...) wird in einem Moxa-Brenner auf bestimmte Punkte (Akupunkturpunkt) gehalten, bis der Patient ein deutliches Hitzegefühl spürt. Dann wird sie wieder kurz entfernt und wiederholt sich an verschiedenen Punkten, bis die Haut an den Stellen deutlich gerötet ist.

  • Dadurch werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte mobilisiert.
  • Korrektur der Steißlage des Ungeborenen – Einleitung der Wehen
  • Durchblutungsstörungen
  • Asthma
  • Muskelverspannungen
  • Energiezufuhr (Allgemeiner Energiemangel)
  • Akute und chronische Schmerzzustände
  • Regelstörungen
  • Abwehrschwäche
  • Rheuma
  • Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Kopfschmerzen (Spannungskopfschmerz, Migräne)
  • Blasen- und Nierenschwäche
  • Desinfizierend durch bakterientötende Wirkung
  • Beruhigend auf die Nerven, daher gegen Stresserscheinungen
  • u.v.m.


Preis: Preis auf Anfrage!

Termin: nach tel. Vereinbarung

In Frieden bitte ich um Verzeihung

  In Frieden bitte ich um Verzeihung bei allen Menschen, die ich jemals verletzt habe,