Wissenswertes




Berichte

Colostrum

Colostrum

COLOSTRUM - ein wiederentdecktes Wundermittel?

"Erstmilch" für Körper u. Geist gleicht Defizite des Immunsystems aus.

Colostrum ist eines mit mehr als 80 Mikronährstoffen ausgestattetes Naturprodukt. Neben praktisch allen Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren sind auch wichtige Spurenelemente u. das Immunsystem zusätzlich stimulierende Substanzen enthalten. Dem Körper wird grundlegend geholfen, sich zu entgiften u. zu regenerieren. Colostrum ist das Vormilchsekret, das in den Brustdrüsen einer Mutter während der ersten 24-28 Stunden nach der Entbindung produziert wird. Colostrum enthält lebenserhaltende Immun-u. Wachstumsfaktoren, die die Gesundheit u. Lebenskraft des Neugeborenen sicherstellen. Colostrum ist derart wichtig, dass die meisten saugenden Tierjungen ohne diese Nahrung einfach sterben würden. In den 50er u. 60er Jahren rieten viele Ärzte vom Stillen ab. Dies war der Höhepunkt der "Arroganz der Wissenschaft" - nämlich der Versuch, uns davon zu überzeugen, dass vom Menschen entwickelte Milchformeln tatsächlich besser sind als natürliche Muttermilch. Folglich sind viele von uns, die nicht gestillt wurden, nicht natürlich "geimpft", d.h. unser Immun-u. Verdauungssystem hat keinen Anfangsschub, wie es das Colostrum bewirkt, erhalten. Dadurch sind wir anfällig für Krankheiten, Schadstoffe u. Allergien, die uns überall umgeben u. Jahr für Jahr an Quantität u. Toxizität zunehmen. Die Natur hat in ihrer unendlichen Weisheit einen erstaunlichen Stoff hervorgebracht, der Säuglingen hilft zu wachsen, sich wohl zu fühlen u. Krankheiten zu widerstehen. Nun ist der medizinische Nachweis erbracht worden, dass auch Erwachsenen der ungeheuer breit gefächerte Nutzen von Colostrum zuteilwerden kann.

Was ist Colostrum

Colostrum, auch Vormilch genannt, ist eines der ältesten u. außergewöhnlichsten Nahrungsmittel, das in der Natur zu finden ist. Es ist so alt wie die Mutterschaft, denn Colostrum ist die Milch eines Säugetieres für das Neugeborene in den ersten 24-72 Lebensstunden. Die Inhaltsstoffe kommen in solch hohen Konzentrationen in keinem anderen Naturprodukt vor. Bereits Ende des 18. Jh beschrieb der Arzt Ch.W. Hufeland die einmalige Funktion des Colostrums im Unterschied zu "normaler Milch", denn er erkannte dessen positiven Einfluss auf den allgemein hohen Gesundheitsstandard u. das schnelle Wachstum neugeborener Rinder u. Ziegen. Im Jahr 1955 wurde eine Publikation über "Immunmilch" als Nahrungsergänzung für Menschen mit rheumatischer Arthritis veröffentlicht, wodurch die Vormilch wieder mehr ins Blickfeld geriet. In den folgenden Jahren wurden Colostrum u. seine Bestandteile vermehrt untersucht. Dabei bestätigte sich, dass gestillte Säuglinge u. a. bedeutend seltener an Allergien u. Infektionen erkrankten, dass sie größeren Appetit zeigten u. im Normalfall schneller als nicht gestillte Kinder wuchsen. Mittlerweile ist nachgewiesen, dass Colostrum nicht nur für den Säugling, sondern auch für den erwachsenen Menschen von enormer Bedeutung ist. Jüngere Studien haben ergeben, dass nicht allein veränderte, Umwelteinflüsse (z.B. vermehrte Schadstoffe in vielen Bereichen unseres Lebensraumes, Stress, etc.) einen Anstieg der so genannten Zivilisationskrankheiten bewirkt haben, zunehmend wird deren Entstehung durch z.T. langjährige mangelhafte Ernährung ausgelöst. Dies ist nicht sonderlich erstaunlich, da Ernährungswissenschaftler nachgewiesen haben, dass bei den heute üblichen Herstellungsprozessen von Nahrungsmittel (z.B. Pasteurisieren, Konservierung, etc.) oftmals gerade die wirksamsten Bestandteile denaturiert (verändert, zerstört) u. somit wirkungslos werden. Auch die Anbaugegebenheiten bei Obst u. Gemüse beeinträchtigen z.B. durch chemische Düngung, chemische Schädlingsbekämpfung oder beschleunigte Wachstumsverfahren u. dadurch verkürzte Reifezeiten, die optimale Entwicklung des Nährstoffgehaltes bzw. führen sogar zu weiteren Schadstoffbelastungen des Menschen. Daher empfiehlt sich ein Colostrum-Extrakt für Menschen jeden Alters als gesunde u. zeitgemäße Nahrungsergänzung. Bestehende Defizite werden ausgeglichen, die Widerstandskräfte vergrößern sich u. die optimierte Versorgungssituation fördert erkennbar den Verlauf von Heilungsprozessen. Colostrum unterstützt eine umfängliche Stabilisierung der Gesundheit, damit wir unsere physische u. psychische Leistungsfähigkeit erhalten u. steigern können.

Die Inhaltsstoffe

Immunglobuline (Antikörper) sind für den menschlichen Organismus zur Vorbeugung u. Abwehr von Infektionen u. bei der Entzündungshemmung von maßgeblicher Bedeutung. Mediziner haben nachgewiesen, dass der hohe Immunglobulingehalt im Colostrum das Immunsystem nachhaltig unterstützt. Aminosäuren sind lebenswichtige Eiweißbausteine für den Zeitstoffwechsel u. die Zellregeneration. Ein Mangel an Aminosäuren kann u.a. Ursache für Wachstumsstörungen, verzögerte Wund-u. Entzündungsheilung, Konzentrationsstörungen, allgemeine Schwächung des Immunsystems, etc. sein. Die optimale Versorgung mit Aminosäuren sichert die Energiebereitstellung im physischen wie auch psychischen Bereich u. beeinflusst daher entscheidend die körperliche u. geistige Leistungsfähigkeit. Natürliche Wachstumsfaktoren nehmen positiven Einfluss auf den Zellstoffwechsel, so dass die Zellvermehrung gefördert u. somit eine grundsätzliche Stabilisierung von Muskel-, Knochen-u.Knorpelgeweben sowie Sehnen erzielt wird; weiterhin helfen natürliche Wachstumsfaktoren die körpereigene Immunabwehr zu steigern. Vitamine sind Voraussetzung für einen geregelten Eiweiß-Fett-u. Kohlenhydratstoffwechsel. Sie müssen daher immer in ausreichender Konzentration vorhanden sein. Der u.a. im Colostrum enthaltene Vitamin-B Komplex wirkt Erschöpfungszustände entgegen, fördert die Blutbildung u. beschleunigt den Stressabbau sowie die Erholung nach Erkrankungen.

Die Gewinnung des Colostrum-Extrakts

Das für den menschlichen Konsum bestimmte Colostrum wird innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Kalben gewonnen. Den Kälbern verbleibt die Hälfte der Nahrung. Das reicht für eine gesunde Ernährung mehr als aus. Es enthält während dieser Zeitspanne die höchste Konzentration an lebensnotwendigen Inhaltsstoffen. Da die maßgeblichen DNA-Sequenzen verschiedener Colostrumbestandteile bei Mensch u. Tier nahezu identisch sind, ist der Nutzen für uns Menschen gewährleistet. Colostrum ist im Rohzustand ungenießbar, da es einen hohen Gehalt an Fett, grobmolekularen Eiweißen u. Verunreinigungen hat. In biotechnologischen Produktionsschritten werden dem Colostrum Fett u. Kasein entzogen. Das Ergebnis dieser innovativen Verfahrenstechnik ist der hoch bioaktive Colostrum Extrakt.

Ein kräftiger Schub für das Immunsystem.

Bei fast allen Infektionen und degenerativen Krankheiten, einschließlich Krebs u. Herzkrankheiten, ist vor Ausbruch oder zeitgleich mit dem Ausbruch eine verminderte Funktion des lmmunsystems feststellbar. Untersuchungen zeigen, dass Colostrum wichtige lmmunfaktoren (Immunglobuline, Lactoferrin, Zytokine u. Interferon) enthält, die die Wiederherstellung eines starken Immunsystems bewirken. Colostrum enthält ausserdem polyprolinreiche Peptide (PRP), die, wie medizinische Studien belegt haben, ein schlecht funktionierendes lmmunsystem stärken helfen. PRP unterstützt die Thymusdrüse bei der Wiederherstellung ihrer optimalen Funktionsfähigkeit. In der Thymusdrüse werden die lebenswichtigen  T-Zellen produziert, die Viren u. Antigene bekämpfen. Das im Colostrum vorkommende PRP hilft darüber hinaus, eine Überfunktion des lmmunsystems bei Autoimmunkrankheiten, bei denen sich der Körper selbst angreift, auszugleichen.

Colostrum ist daher äußerst wirksam u.a. bei folgenden Krankheiten:

Colostrum ist aber äußerst wirksam u.a. bei folgenden Krankheiten:

Chronisches Müdigkeitssyndrom, Fibromyalgie, Multipie Sklerose, Rheumatoide Arthritis (PcP), Lupus u. Sklerödem.

Schließlich enthält Colostrum Lactoferrin, das sich in zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen als ein wirksames natürliches Breitband-Antibiotikum u. Antivirus-mittel erwiesen hat (pharmazeutische Antibiotika wirken nicht gegen Viren). In einer vor kurzem durchgeführten Studie erwies sich Lactoferrin als wirkungsvoller HIV-1-Virushemmer (HIV-1 ist das Hauptvirus, das AIDS hervorruft). Es enthält außerdem Antikörper gegen eine Vielzahl von bakteriellen, pilzartigen Krankheitserregern. Lactoferrin ist darüber hinaus ein wirksames Antioxidans, das schädliche Wirkungen von Freien Radikalen abwehrt. Da bei fast allen Infektionen u. degenerativen Krankheiten, einschließlich Krebs u. Herzkrankheiten, vor Ausbruch oder zeitgleich mit dem Ausbruch eine verminderte Funktion des Immunsystems feststellbar ist, kann Colostrum durch wirksame Unterstützung des Immunsystems helfen, diesen gefährlichen Leiden vorzubeugen. Berichte von Anwendern verweisen allesamt auf die erstaunliche Fähigkeit dieser Substanz, Krankheiten vorzubeugen. Menschen, die Colostrum bereits eine Zeitlang genommen haben (anfänglich meist aus einem anderen Grund) berichten, dass sie keine Erkältung oder Grippe mehr bekommen, Menschen, die mit der Einnahme von Colostrum begonnen haben, als sie bereits an einer Virus- oder Bakterieninfektion erkrankt waren, berichten von wesentlich kürzeren Heilungs-u. Genesungszeiten.

Wachstumsfaktoren im Colostrum - nicht nur für Neugeborene

Gleichermaßen wichtig für den Organismus und unter anderem Grund für das breite Wirkungsspektrum von Colostrum sind die vielen im Colostrum enthaltenen Wachstumsfaktoren. Diese scheinbaren Wunderstoffe begünstigen nachweislich die Gewebereparatur, erhöhen die Fähigkeit des Körpers, Fette umzuwandeln u. fettloses Muskelgewebe zu bilden, gleichen den Blutzucker-u.  Hirnchemikalienspiegel aus u. reparieren sogar die DNS u. RNS. Colostrum enthält den insulinähnlichen Wachstumsfaktor (IgF), der das Zellwachstum u. die Zellreparatur stimuliert, die Transformations-Wachstumsfaktoren TgF-a u. TgF-b, die die Synthese u. Reparatur der DNS u. RNS sowie die Reparatur von Muskelgewebe bei Athleten anregen u. den Epithel-Wachstumsfaktor (EgF), der normales Hautwachstum stimuliert. Colostrum enthält viele wichtige Wachstumsfaktoren, die die Heilung anregen u. sogar eine alterungshemmende Reaktion hervorrufen. Die Liste der Vorteile, die diese Faktoren mit sich bringen, ist so lang, dass sie hier nur stichwortartig genannt werden. Unabhängige medizinische Studien zeigen, dass die Wachstumsfaktoren im Colostrum: normales Wachstum von allen oder verletzten Muskeln, Knochen, Knorpeln, Hautkollagen u. Nervengewebe neu beleben u. beschleunigen;

- die Fettverbrennung zu Brennstoff statt Muskelgewebe während des Fastens

   (Diät) unterstützen;

- helfen, schwache Muskeln zu kräftigen und kräftig zu erhalten;

- die lebenswichtige DNS und RNS unseres Körpers reparieren;

- den Blutzuckerspiegel ausgleichen und regulieren;

- Verbrennungen, Operationswunden, Schnittverletzungen, Hautabschürfungen u.  wunde Lippen bei äußerer Anwendung heilen;

- generell Infektionen und Schmerzen, Zahnfleischentzündungen, Empfindlichkeit der Zähne, Zahnschmerzen nach einer zahnärztlichen Behandlung eindämmen;

- helfen, den Blutzuckerspiegel u. die chemischen Hirnstoffe zu regulieren u. damit bessere Wachsamkeit und Konzentrationsfähigkeit bewirken;

- helfen, die chemischen "Wohlfühl-Stoffe" im Gehirn zu regulieren u. damit unsere Stimmung zu heben.

- Colostrum sorgt also dafür, dass Sie sich besser fühlen u. schneller genesen.

Artikeln in amerikanischen Magazinen wie Iron Man oder Muscle & Fitness zufolge (dies sind seriöse Zeitschriften für Bodybuilder, die sorgfältig recherchierte Sachthemen behandeln) ist Colostrurn genauso wirksam wie synthetische Steroide, die illegal eingenommen werden, um beim Bodybuilding Muskelmasse aufzubauen! Hinzu kommt, dass Colostrum für jedermann gut ist u. keine Nebenwirkungen, keine Probleme, keine Kontraindikationen aufweist. Wenn Sie Antibiotika schlucken um eine Infektion zu bekämpfen, schwächen Sie Ihr Immunsystern, anstatt es zu stärken, schwer u. zerstören die acidophilen Bakterien, die dazu beitragen, schädliche Bakterien u. Hefen im Darm einzudämmen. Wenn Sie dumm genug sind, nichtverschreibungspflichtige Steroide einzunehmen (was, ob Sie es glauben oder nicht, immer noch viele Menschen tun), hat dies noch schlimmere Nebenwirkungen zur Folge: Hormonstörungen, Schädigung des endokrinen Drüsensystems, des Fortpflanzungsapparates, sowie des Herz-Kreislauf-Systerns. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass die im Colostrum vorhandenen Wachstumsfaktoren eine wichtige alterungsvorbeugende Wirkung haben. Die Haut sieht jugendlicher aus, Alters u. so genannte Leberflecken verschwinden, die Knochenmasse-u. dichte nimmt zu u. die sexuelle Funktionsfähigkeit wird verbessert bzw. wiederhergestellt. Möglicherweise gibt es doch einen Jungbrunnen! Am meisten gefällt, dass es sich bei Colostrum um eine natürliche, nichtzusammengesetzte u. nur minimal aufbereitete Substanz handelt. Colostrum ist keines dieser neuen natürlichen Nahrungsergänzungsmittel, die in irgendeinem Labor wie ein Designerprodukt entwickelt werden, es ist ein Wundermittel, das die Natur selbst hervorbringt. Colostrum besitzt ein breites Wirkungsspektrum, da es bei einem Neugeborenen so viel leisten muss. Wir alle sind sehr schwach u. anfällig, wenn wir als Säuglinge auf die Welt kommen. Die Natur reagiert hierauf, indem sie uns eine der kräftigsten Supernahrungen, die es gibt, zur Verfügung stellt, um uns schnell wachsen zu lassen, widerstandsfähig gegen Krankheiten zu machen u. ein herrliches Gefühl des Wohlbefindens zu geben. Wichtig ist ausserdem, dass Colostrum von der medizinischen Fachwelt umfassend erforscht wurde. Es handelt sich nicht um eine neue Entdeckung, sondern um etwas, was gegenwärtig wiederentdeckt wird. Die Verwendung von Colostrum begann genau genommen vor Tausenden von Jahren.

Ist Rinder- oder Ziegen-Colostrum ungefährlich u. bei Menschen wirksam?

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Rinder- oder Ziegen-Colostrum vom Menschen leicht aufnehmbar u. bis zu 40x reicher an Immunfaktoren als Human-Colostrum ist. Die Untersuchungen zeigen ausserdem, dass nur Colostrum von Kühen u. Ziegen spezielle Glycoproteine u. Proteaseinhibitoren enthält, die vor der Zerstörung der wirksamen Colostrum Bestandteile durch Verdauungsenzyme u. Magensäuren bei Erwachsenen äußerst effektiv schützen. Rinder- oder Ziegen-Colostrum ist bei Verzehr durch den Menschen ungefährlich. Nach Ansicht von Dr. Robert Preston ist Colostrum vollkommen ungefährlich, es wird von der Natur als erste Nahrung für Säuglinge bereitgestellt. Es ist schwer, sich ein anderes Nahrungsmittel vorzustellen, das natürlicher u. nutzbringender ist. In Tausenden von Jahren, in denen der Mensch Rinder- oder Ziegen-Colostrum verwendet, hat es keine Berichte über Kontraindikationen, Nebenwirkungen oder Allergien gegeben. Diese Supernahrung verursacht auch keine Probleme bei Menschen mit Lactose-überempfindlichkeit.

Wie sicher ist Colostrum?

Colostrum ist ein natürliches Nahrungsmittel, das ohne Besorgnis in jeder Menge verzehrt werden kann.

Arthritis u. Autoimmunreaktion: Jeder, der an Gelenkschmerzen leidet, weiß, dass diese Schmerzen fast immer mit einem entzündlichen Prozess einhergehen. Entzündungen u. die sie begleitenden Schmerzen sind genau genommen eine milde Form einer Autoimmunkrankheit oder Störung. Sie werden dadurch hervorgerufen, dass das Immunsystem Antigene auch dann noch angreift, wenn eine solche Reaktion nicht mehr erforderlich ist. Viele weitaus schwerere Autoimmunkrankheiten wie z.B. Muskeldystrophie, amyotrophe Lateralsklerose (ALS) u. Sklerödem sind ebenfalls Folge einer Überfunktion der Thymusdrüse u. des Immunsystems. Jüngste Forschungsergebnisse, die in Bestsellern veröffentlicht wurden, belegen, dass in der Natur vorkommende Schwefelverbindungen wie Glucosaminsulfat eine positive Wirkung auf Entzündungen haben, vor allem bei Vorliegen einer Arthritis. Colostrum ist überaus reich an diesen schwefligen Mikro-nährstoffen, zu denen auch das Methylsulfonylmethan (MSM) gehört, das gegenwärtig in den USA auf großes Interesse stösst. Colostrum ist in der Tat eine der ergiebigsten MSM-Quellen, die man kennt. Es enthält weitere wichtige Bestandteile, einschließlich zwei der wirksamsten entzündungshemmenden Verbindungen. Dadurch ist es weitaus wirkungsvoller als neuartige Heilmittel auf Schwefelbasis. Colostrum enthält außerdem prolinreiches Polypeptid (PRP), eine erst vor kurzem entdeckte Verbindung, die nachweislich die Immunreaktion steuert. PRP verhindert eine durch Antigene u. Mitogene stimulierte Überproduktion von T-Zellen u. Lymphozyten. Es stoppt eine übermäßig aggressive Immunreaktion u. vermindert  dadurch Schmerzen sowie Schwellungen. Dank der synergistischen Kombination  von Wachstumsfaktoren, entzündungshemmenden Bestandteilen, PRP, schwefligen Mikronährstoffen u. anderen wichtigen Immunfaktoren ist Colostrum das ultimativ beste Naturheilmittel gegen Entzündungen u. Schmerzen. Die Wachstumsfaktoren regen die Gewebsregeneration an, während die schwefligen Mikronährstoffe speziell die Neubildung von Knorpeln u. Bindegewebe unterstützen. Zudem enthält Colostrum, das von Kühen u. Ziegen, die frisches, lebendes Gras fressen, stammt, diese nützlichen Schwefelverbindungen in grösserer Menge.

Osteoporose:  Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass der im Colostrum vorkommende Transformations-Wachstumsfaktor (TgF) helfen kann, Osteoporose vorzubeugen und/oder zu behandeln. Osteoklasten sind Zellen, die durch Abbau der Knochensubstanz Knochen zerstören u. damit die durch Porosität u. Festigkeitsverlust der Knochen gekennzeichnete Osteoporose hervorrufen. Osteoblasten dagegen sind Knochenbildungszellen. Mit zunehmendem Alter verringert sich die Zahl der Osteoblasten u. erhöht sich die Zahl der Osteoklasten. Dies trifft insbesondere auf Frauen nach den Wechseljahren zu, da ein Absinken des Östrogenspiegels, wie sich gezeigt hat, eine Zunahme der Osteoklasten zur Folge hat. Eine Studie zeigt, dass TgF-B, der in der Natur nur im Colostrum vorkommt, von den knochenbildenden Osteoblasten auf natürliche Weise produziert wird. Die Studie belegt außerdem, dass TGF-B die Zellapoptose (Zelltod) unter den knochenzerstörenden Osteoklasten dramatisch verstärkt. Die Studie lässt darauf schliessen, dass TGF-B helfen kann, die Entstehung der Osteoporose zu verlangsamen oder sogar zu verhindern. Colostrum ist die einzige jederzeit verfügbare natürliche Quelle von Wachstums-faktoren, einschließlich TGF-B. Wir empfehlen deshalb allen, die etwas für die Dichte u. Festigkeit ihrer Knochen tun möchten, Colostrum regelmäßig einzuneh-men. Außerdem empfehlen wir Frauen nach den Wechseljahren, ihren Arzt aufzu-suchen, um den Hormonspiegel untersuchen zu lassen. Die Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Kombination einer vorsichtigen Hormonsubstitutions-therapie - z.B. mit Östrogen u. Progesteron (Yams-Wurzel-Extakt) mit einer tägl. Colostrum-Einnahme eine äußerst wirksame Maßnahme gegen die Osteoporose Geisel, von der so viele Mitbürger betroffen sind, sein kann.

Was ist der Unterschied zwischen flüssigem u. Colostrum-Pulver?

Flüssiges Colostrum ist nicht so stark konzentriert wie Colostrum Pulver in Kapseln. D.h. für die gleiche Dosis zahlen sie weniger. Weiterhin muss flüssiges Colostrum im Kühlschrank aufbewahrt werden u. ist nur begrenzt haltbar. Colostrum Kapseln sind stabil u. ohne Probleme immer mitzunehmen.

Wichtige Fakten zu Colostrum

Angesichts der steigenden Zahl von Colostrum Anwendern ist es wichtig aufzuklären u. die wichtigen Fakten, die bei dieser bemerkenswerten Substanz zu berücksichtigen sind, darzulegen. Dies betrifft in erster Linie die Wirkungsweise von Colostrum, sowie die Anwendungsweise zur Erreichung eines optimalen Gesund-heitseffekts. Colostrum unterstützt den menschlichen Organismus hauptsächlich auf zweierlei Weise. Erstens sind die mannigfachen in ihm enthaltenen Immunfaktoren u. natürlichen Antiobiotika eine wertvolle Stütze für das Immunsystem. Zweitens verleihen seine vielen Wachstumsfaktoren dem Organismus einen Breitband Schub, der optimale Gesundheit u. Genesung begünstigt.

Immunfaktoren im Colostrum: Medizinische Studien zeigen, dass Colostrum wichtige lmmufaktoren (Immunglobuline, Lactoferrin, Zytokine u. Interferon) enthält, die die Wiederherstellung eines wirksamen lmmunsystems bewirken. Immunglobuline sind grosse Proteinmoleküle, die in Salzlösungen, jedoch nicht in Wasser löslich sind. Sie umfassen mehr als 40% der in unserem Blutserum enthaltenen Proteine. Man unterscheidet bei Säugetieren einschließlich des Menschen, 5 Immunglobulinklassen, die jeweils mit der Abkürzung lg beginnen, gefolgt von dem Grossbuchstaben A, D, E, G bzw. M. Jede Klasse besitzt ihre eigene, einzigartige Aminosäurenstruktur u. spezifische Funktion im Körper. Die Immunglobuline IgA, IgD, IgE, IgG, lgM kommen im Körper einzeln u. in Mehrfachkombination vor. Sie können sich jeweils an ein spezifisches Antigen binden, es durchdringen, zerstören oder immobilisieren. Colostrum enthält alle 5 Immunglobuline. IgA kommt im Blutserum sowie im Speichel, in Tränenflüssigkeit u. Schleimhäuten vor. lgG (das Immunglobulin, das in Colostrum in der höchsten Konzentration vorkommt) wird in das Lymph-u. Gefässsystem transportiert, wo es dazu beiträgt, Toxine u. a. eindringende Erreger unschädlich zu machen. IgD u. IgE haben eine starke antivirale Wirkung, während IgM ein wirkungsvoller Bakterienkiller (Antibiotikum) ist. Colostrum enthält außerdem polyprolinreiche Peptide (PRP), die ein schlecht funktionierendes Immunsystem stärken helfen. PRP unterstützt die Thymusdrüse bei der Wiederherstellung ihrer optimalen Funktionsfähigkeit. In der Thymusdrüse werden die lebenswichtigen T-Zellen produziert, die Viren u. Antigene bekämpfen. Das im Colostrum vorkommende PRP hilft darüber hinaus, eine Überfunktion des Immunsystems bei Autoimmunkrankheiten, bei denen sich der Körper selbst angreift, auszugleichen.

Was unterscheidet Colostrum von pflanzlichen Präparaten?

Pflanzen bilden die Basis für Nahrungsmittel oder Naturmedizin u. sie ernähren den Körper oder unterstützen ihn bei Heilungsprozessen. Colostrum unterstützt nicht nur Heilungsprozesse, sondern stellt dem Körper aktiv Immunglobuline u. Wachs-tumsfaktoren zur Verfügung. Colostrum hilft Athleten, Fett zu verbrennen... u.  Muskelmasse aufzubauen. Athleten u. alle, die regelmäßig u. ernsthaft trainieren u. an ihrer Fitness arbeiten, sind ständig auf der Suche nach Wegen, wie sie ihre Leistung in die Höhe treiben u. immer bessere Ergebnisse erzielen zu können. Klinischen Studien wie auch Berichten von Anwendern zufolge ist Colostrum die Wirksamste aller entdeckten natürlichen Substanzen, die Athleten hilft, die gewünschte Leistung zu erzielen. In der Tat ist Colostrum nach Aussage vieler Bodybuilder u. Fitnessexperten das wirksamste Muskelaufbaumittel, das sie je verwendet haben, ohne zu illegalen (u. schädlichen) Steroiden zu greifen. In einem Artikel im lron Man Magazine erklärt Daniel Shawn, dass der im Colostrum vorkommende insulinähnliche Wachstumsfaktor IGF-1 bemerkenswerterweise eine stärkere anabole Wirkung als alle bekannten Präparate, sogar Steroide, hat. IGF-1 kann "Muskelwachstum von sich aus anregen". Rinder/Ziegen Colostrum besitzt eine höhere Konzentration an IGF-1 als Human Colostrum u. seine Struktur ist praktisch identisch. Human-IGF-1 u. Rinder/Ziegen-IGF-1 unterscheiden sich ledig-lich durch 3 Aminosäuren in der 67-Aminosäurenkette, die das IGF-1-Molekül bildet. Wegen dieser Ähnlichkeit ist Rinder/Ziegen-IFG-1 genauso wirksam wie die Humanform." Jüngste Forschungsergebnisse belegen, dass Colostrum den Protein-abbau verlangsamt u. "... den Glucosetransport in den Muskeln stimuliert". Dies bedeutet, dass die Muskeln den verfügbaren Brennstoff effizienter nutzen. Was den Fettstoffwechsel anbelangt, verlagern die Wachstumsfaktoren im Colostrurn die Brennstoffausnutzung von den Kohlehydraten zu den Fetten. Dies bedeutet nicht, dass Sie mehr Fett essen dürfen, sondern, dass Ihr Körper mehr Fett, einschließlich der Fette, die aus den beim Essen aufgenommenen Kohlehydraten u. Proteinen gebildet werden, verbrennt u. damit den Brennstoff effizienter nutzt". Der Grund-gedanke ist, dass die Wachstumsfaktoren (im Colostrum) die Proteinsynthese beschleunigen u. den Proteinabbau verlangsamen, was zu einer Zunahme des mageren Muskelfleisches ohne eine entsprechende Zunahme des Fettgewebes führt". Kurz u. bündig: IGF-1 ist der wichtigste der Wachstumsfaktoren in Form von anabolen Peptiden.

erhältlich:

http://www.lichtoase.cc//colostrum-325mg-100kps-p-4296.html?cPath=30_183_160

 


« Wissenswertes

Newsletter |  AGB |  Impressum |  Kontakt | copyright by web4doc.com, 2017